Menu
Laine Abreu [CU | DE]

Laine Abreu [CU | DE]

Laine Abreu

Im Alter von 10 Jahre besuchte ich bereits die „Escuela de Arte" ( Kunstschule ) in Santiago de Cuba. Nach 3 Jahren ging ich nach la Habana an die „Escuela Nacional de Arte" ( Nationale Schule für Kunst ), 2 Jahre später wechselte zur „Escuela Nacional de Instructores de Arte" ( Nationale Schule für Kunstausbilder ), wo ich 1993 meinen Abschluss machte. Anschliessend kehrte ich in meine Heimatstadt zurück. Ich tanzte 18 Monate an der „Folklore und Ballet Kompagnie von Oriente" ( einer der besten Compagnies Lateinamerikas ). Zur gleiche Zeit habe ich im „la Maison" dem berühmtesten Modehaus Kubas als Solo Tänzerin getanzt, unterrichtete Tänzer an der Tropicana Tanzschowschule ( bekanntestes Kabaret Lateinamerikas ). Auch Kinder habe ich in allen lateinamerikanischen Tänzen täglich unterrichtet. Seit Ende 1994 lebe ich in Deutschland und unterrichte in Bremen und Niedersachsen Kinder , Jugendliche und Erwachsene die Tänze Cubas und der Karibik. Ich trete auf Festivals , Parteitagen auf, mache individuelle Workshops in Salsa Aerobic , Latino Jazz und Hip-Hop , Kinder Ballet und Kindertanz. Mein Stil: Im Unterricht lege ich viel Wert auf eine temperamentvolle aber auch sanfte Führung. Ich versuche die individuelle Improvisationskraft meiner Teilnehmer zu fördern, ohne die Lebenfreude und das Lebensgefühl Südamerikas zu vernachlässigen. Bei jedem Unterricht werden immer neue Figure

Yorgenis Danger (Cuba)

Yorgenis Danger Ausbildung zum Tänzer und Tanzlehrer in Havanna, Kuba Seine Ausbildung zum Folklore- und Modern Dance Tänzer erhielt er an der E.N.A, der nationalen Kunstschule Kuba's. Sein Studium zum Tanzpädagogen absolvierte er 2004 an der I.S.A, der Universität der Künste in Havanna mit Auszeichnung. Im Anschluss an sein Studium arbeitet er dann Lehrer an der I.S.A. Yorgenis hat 2002 den ersten Preis de Choreographie Wettbewerbs "Danza" in Havanna gewonnen, und ist bei seinem Deutschlandaufenthalt Vizemeister der deutschen Salsa-Meisterschaft geworden. Seine Schwerpunkte im Tanz sind "Modernen Tanz", die "Bailes Populares Cubanos" (Son, Mambo, Cha Cha Cha, Pilon, Mozambique), und natürlich Salsa, mit Rueda de Casino, Lady- und Men-style, sowie der "Afrokubanische Tanz". Yorgenis Danger ist nicht nur ein hervorragender Tänzer, sondern auch ein enthusiastischer Lehrer.

Euro Salsa & Sensual Festival - Salsa Bachata Kizomba